Über die Original 4 Tiroler Buam!

Die Birographie der Orig. 4 Tiroler Buam!

Die 4 Tiroler Buam wurden im Jahr 1969 gegründet. Die Mitglieder waren damals Helmut Lukasser Gitarre, Alois Keuschnigg Klarinette, Rudi Exenberger Harmonika und Emil an der Trompete. Wie schon bei vielen anderen Musikgruppen war bei den Musikern der 4 Tiroler Buam der Wunsch eine eigene Band zu gründen der Beginn dieser Formation. Wer dachte damals, dass die Orig. 4 Tiroler Buam nach 40 Jahren immer noch existiren werden.

Das Verlangen nach der eigenen Band, führte die 4 Musikanten zusammen und nach ausgiebigen Proben begannen dann auch schon die ersten Auftritte. Sehr bald aber war noch die zusätzliche Idee geboren, überhaupt die Musik zum Beruf zu machen. Die Zeit eignete sich damals sehr gut dafür.

Helmut bemühte sich um Engagements im Ausland, was ihm auch schnell gelang. Und so verschlug es die 4 Tiroler Buam in die benachbarte Schweiz, wo sie als Berufsmusiker unzählige Bühnen rauf und runter gingen. Auch machten Sie sich sehr schnell einen guten Namen und waren als die Beste Band bekannt. Sie gehörten damals mit Ernst Mosch, Slavko Avsenik, den Kernbuam ,ec. zu den absoluten Favoriten in dieser Szene.

Bald darauf spielten die 4 Tiroler Buam dann die erste Schallplatte im Tonstudio Tyrolis bei Zirl ein. Ein Prost auf unsere Weiberleut, so nannte sich diese Produktion und damit wurde die Gruppe dann auch um ein wesentliches bekannter und bei Veranstaltern sehr begehrt. Damit besiegelten sie auch den unverkennbaren Sound der 4 Tiroler Buam.

Es folgten dann viele weitere Tonträger, ja fast jedes Jahr ein neuer. Die vielen Eigenkompositionen von Helmut und Alois ließen so richtig aufhorchen und unzählige andere Musikgruppen spielten bald ihre Titel nach. Auch der Rundfunk wurde sehr rasch auf dieses tolle Ensemble aufmerksam und so wurden ihre Lieder länderübergreifend in vielen Rundfunktstationen gespielt.

In weiterer Folge wurde dadurch der Verkauf der Tonträger so stark forciert, dass dies im Laufe der Zeit zu mehreren Edelmetall-Auszeichnungen führte. Nicht wenig später kamen dann auch noch die Ferhnsehauftritte dazu, wo der Musikantenstadl eine der Hauptrollen spielte. Auch dort gastierten die 4 Tiroler Buam des öfteren und erfreuten sich großer Beliebtheit.

Mit den Jahren kam es dann auch zum Wechsel zweier Musiker, was in einer so langen Epoche ganz normal ist. Die 4 Tiroler Buam sind dadurch aber keineswegs beeinträchtigt worden, sondern durch die Auswahl der guten Musiker, konnte der hohe Standard bis heute gehalten werden und das soll noch einige Jahre so bleiben.

Diese Webseite wurde erstellt von Grafiker und Webdesigner Ferdinand Senfter